Waldmarkt Kammerstein | Marktbericht

Waldmarkt Kammerstein Treppe
Der Markt ist durchgehend gut besucht. Früh kommen lohnt sich. | Fotocredits: Juliane Pröll

Ob deftig, süß oder holzig – beim Waldmarkt in Kammerstein kommt jeder auf seine Kosten. Seit 1996 besteht er, damals allerdings nur mit neun Buden. Über 20 Jahre später sind es um die 80 Aussteller, die dort ihre Waren verkaufen. Auch 2020 wird die Veranstaltung voraussichtlich an einem Samstag im Winter wieder ausgerichtet werden. Hier ein kurzer Bericht über den Markt 2019.

Allerhand Leckeres vom Bauernhof



Der Waldmarkt Kammerstein ist vor allem für das breite Selbstversorgerangebot der Bauernhöfe bekannt. Neben Tannenzweigen und Misteln für Weihnachten finden sich dort allerhand selbstgemachte Leckereien wie Käse, Joghurt, Kuchen, Lebkuchen, Wurst und Fleisch, Liköre, Honig vom Imker und viele weitere Schmankerl. Außerdem können die Besucher Kunsthandwerk sowie Weihnachtsbäume und Brennholz erstehen.

Wildmeisterteller am Waldmarkt Kammerstein



Waldmarkt Kammerstein Stände und Zelte
Neben Lebensmitteln und Kunsthandwerk, gibt es auf dem Markt auch Tannenzweige und Misteln zu kaufen. | Fotocredits: Juliane Pröll

Die Vereine vor Ort verkaufen in ihren Buden selbstgebackene Kuchen und hausgemachte Speisen wie den Wildmeisterteller mit Semmelknödel und Wildfleisch oder eben die klassische Bratwurstsemmel. Besonders empfehlenswert sind die saftigen Feuerspotzen, die natürlich frisch ausgebacken werden. Glühwein und schwedischer Glögg wärmen von innen, wenn es außen kalt ist.

Gleich zur Eröffnung um 9:30 Uhr zu kommen, ist empfehlenswert. Denn der Markt ist gut besucht und viele Leute kommen schon früh. Laut der offiziellen Website des Waldmarktes Kammerstein tummeln sich dort jedes Jahr einige tausend Besucher.

Waldmarkt Kammerstein
Auch wenn das Selbstversorgerangebot überwiegt, gibt es einiges an Kunsthandwerk zu erstehen wie hier die Gartenstecker. | Fotocredits: Juliane Pröll

Parkplätze für alle, die mit dem Auto kommen, gibt es vor Ort. Der Weg dorthin ist ausgeschildert. Die Feuerwehr weist ein.

Weitere Marktberichte und Beiträge sowie die Markttermine für 2020 findet ihr hier auf kunsthandwerk-online.com

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.