Herbstzauber Raindorf

Herbstzauber Raindorf Fachwerkhaus mit Herbstdekoration

Das Fachwerkhaus war auch dieses Jahr wieder wunderschön gestaltet.

Kürbisse und Kunsthandwerk gab es beim Herbstzauber in Raindorf zu bestaunen. Ganz erstaunlich war auch die Parkplatzsituation in Raindorf. Das ganze Dörfchen war bis unter den Rand voll geparkt und sogar die ausgewiesenen Parkplätze ziemlich voll besetzt. Die Wiesen für die Autos zur Verfügung zu stellen, war da schon eine echt gute und nützliche Sache. Obwohl es bereits herbstelte, freuten sich die Besucher über schönes, sonniges Wetter mit ungefähr 19 Grad. Alle flanierten ohne Jacken durch die kleinen Gässchen zwischen den Buden und Ständen.



Raindorf Herbstzauber Parkplätze auf Wiese

Die Parkplätze wurden bis auf den letzten genutzt.

Karpfenfritten und Kuchen-Badebomben auf dem Raindorfer Herbstzauber

Bratwurst, Karpfenfritten, geräucherte Forellen aus heimischen Gewässern und allerlei andere Leckereien konnten genüßlich auf den Bierbänken im Freien verspeist werden. Einziger Nachteil: der Markt war brechend voll, denn das gute Wetter lockte am Wochenende fast zu viele Kunsthandwerk-Liebhaber an. Gut für die Geschäfte, aber ein Gedrängel zwischen den Städen für die Besucher. Wer in Ruhe durch die Gassen stromern möchte, kommt am besten gleich zu Beginn um 11 Uhr. Neben Kürbissen in allen Größen und Formen, gab es Töpferwaren, Glasaufhänger für die Fenster, Gartenstecker aus Metall und Holzwaren. Besonders niedlich kamen die bunten Badebomben in Kuchenform daher. Ein Aufmerksamkeitsmagnet waren die aus Kaffeeverpackungen genähte Taschen, denn das Goldpapier glänzte und funkelte im Sonnenlicht.

Herbstzauber Raindorf Dekoration Garten Fachwerkhaus

Herbstliche Dekoration vor dem Fachwerkhaus.

Wildleberwurst und modisches Kunsthandwerk

Auch modemäßig war etwas geboten: Armstulpen aus Filz und Stoff, verziert mit Knöpfen und Borten und selbstgestrickte Strümpfe bringen ihre Käufer warm durch den Winter. Kulinarisch standen einige außergewöhnliche Spezereien bereit: Rehgulasch und Wildleberwurst für alle die es herzhaft mögen und italienische Spezialitäten für Freunde der mediterranen Küche. Zur Erfüllung der süßen Wünsche gab es Kuchen in verschiedenen Variationen. Die ländliche Kulisse und das wunderschöne Fachwerkhaus mit dem fantasievoll gestalteten Garten verlieh dem Kunsthandwerkermarkt einen ganz besonderen Charm. Der Herbstzauber in Raindorf hat sich deshalb seinen Namen redlich verdient.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.