Haused Wolf – Seife mit Liebe gemacht

Das Ladengeschäft von Haused Wolf

Hell und freundlich: der Laden von Haused Wolf. | Fotocredits: Haused Wolf

Ein frischer Duft weht Passanten aus dem hellen Laden von Haused Wolf in Nürnberg St. Johannis entgegen. Im Inneren warten Seifen, Gesichtsöle und Deocremes liebevoll arrangiert auf hellen Holzregalen und weißen Landhausstil-Möbeln auf neue Besitzer. Es ist das Reich von Marc-Simon Wolf und Cosmin Katko.




Die beiden eröffneten ihr Geschäft Ende 2017 und zogen mit ihren Seifen bereits die Aufmerksamkeit der Lokalpresse auf sich. Ein unabhängiges Naturkosmetiklabel wie Haused Wolf mit eigenem Laden ist in Nürnberg eine Seltenheit. Mit der Idee ein Geschäft für ihre Produkte zu eröffnen trugen sich die Unternehmer schon länger. Online verkauften die beiden ihre Seifen schon seit 2012.

Aussenansicht des Geschäfts

Aussenansicht des Ladens in Nürnberg St. Johannis. | Fotocredits: Haused Wolf

Hektik vor der Eröffnung des Ladens von Haused Wolf

„Das ging alles so schnell, dass wir den Laden bekommen und produziert haben“, sagt Cosmin. „Da kamen dann noch neue Produkte wie Deos und das Gesichtsöl dazu.“ Die Rezepte dafür waren schon vorhanden, befanden sich vorher allerdings nicht im Online-Verkauf. Da sie im Weihnachtsgeschäft einsteigen wollten, eröffneten sie ihren Laden am ersten Dezember, pünktlich zur Vorweihnachtssaison. „Wir mussten Tausende von Produkten innerhalb von zwei Monaten produzieren, damit wir im Verkauf etwas anbieten können“, erklärt Cosmin.

Möbel mussten aufgebaut und das Geschäft renoviert werden. Das bedeutete für die Partner vor allem viel Arbeit in sehr kurzer Zeit. Am Anfang befanden sich nur zwei Deocremes im Angebot, die Produkte kamen bei der Kundschaft aber so gut an, dass mittlerweile sechs verschiedene Deos in unterschiedlichen Duftrichtungen erhältlich sind. Über 50 Produkte bietet Haused Wolf derzeit an. Das Design der Produkte, der Marke sowie der Verpackungen wirkt so professionell, dass man die Arbeit einer Marketingagentur dahinter vermuten könnte.

Face Balm von Haused Wolf

Face Balm und Seifen in Haused-Wolf-Verpackung. | Fotocredits: Haused Wolf

Alles von Hand verpackt

„Eine Markting-Strategie ist nicht vorhanden“, erläutert Marc-Simon. „Wir machen das so, wie wir es richtig finden.“ Das Verpackungs- sowie das Produktdesign, das Logo und auch die Gestaltung ihres Shops haben die beiden Inhaber selbst entworfen. „Wir drucken die Labels und verpacken die Produkte selbst. Nur die Holzseifenschälchen kaufen wir zu, das geht nicht, dass wir da noch handwerklich herumdoktern“, präzisiert er.

Die Website erstellten sie Cosmin zufolge ebenfalls selbst: „Wir sind beide web-affin. Mit Photoshop arbeite ich seit ungefähr 20 Jahren als Hobby.“ Den Inhabern war wichtig, dass das Logo, der Produkt-Look und die Einrichtung ein stimmiges Gesamtbild ergeben. Der Laden sollte auf keinen Fall „überstylt oder kalt“, sondern einladend wirken, sagt Marc-Simon. Die Kunden sollen sich hier wohl fühlen.

Regal mit Testseifen

Für die Kunden stehen Tester zum Schnuppern und Anfassen bereit. | Fotocredits: Haused Wolf



Selbstkreierte Rezepte ohne Tierversuche

Die Rezepte für die verschiedenen Seifen kreiern Cosmin und Marc-Simon ebenfalls selbst. „Wir mischen da nicht irgendetwas rein, so nach dem Motto: Sauerbratensoße ist auch gut für das Gesicht“, scherzt Marc-Simon. „Wir arbeiten mit einem unabhängigen Diplomchemiker zusammen, der unsere Produkte zertifiziert.“ Bis ein neues Produkt entsteht, benötigen die Unternehmer Geduld. Schon die Zertifizierung jedes Rohstoffes braucht seine Zeit.

Großen Wert legen die beiden Haused-Wolf-Gründer auf tierversuchsfreie Seifen und Deos. Keines ihrer Produkte wurde an Tieren getestet. Dafür halten Familie, Freunde oder Bekannte sowie Marc-Simon und Cosmin selbst her. Was nicht funktioniert, kommt nicht in den Verkauf. An der Zahnseife wird momentan noch gebastelt. „Die ist geschmacklich noch nicht so prickelnd“, gibt Marc-Simon zu. „Am Haar-Clay tüfteln wir auch noch. Das wird noch länger dauern, bis die Konsistenz passt.“

Seifen reifen im Regal

Seifen „reifen“ im Regal. | Fotocredits: Haused Wolf

Von Josef Salvat und Charlotte Brontë inspiriert

Inspiration für ihre Duftrichtungen finden die Seifenkünstler unter anderem in der Literatur, der Popkultur oder in der Musik. „Soda Pop“ kommt zum Beispiel in einem Lied von Marina and the Diamonds vor. Das Deo „Night Swim“ ist nach einem Album von Josef Salvat benannt. Die beiden Seifen „Pure Jane“ und „Plain Jane“ sind vom Klassiker „Jane Eyre“ von Charlotte Brontë inspiriert. „Wir arbeiten bei den Düften viel mit Assoziationen“, erklärt Marc-Simon. „Zum Beispiel: Welcher Duft würde zu einem Deo passen, der wie das Album heißt? Manchmal ist es auch umgekehrt, da ist der Duft zuerst da.“

Bei Haused Wolf gibt es zudem Seifen für den treuesten Freund des Menschen. Wie sind die beiden darauf gekommen, Hundeseifen herzustellen? „Ich bin mit einem Hund aufgewachsen, das war immer recht abenteuerlich“, erzählt Marc-Simon. „Am See hat sich der Hund in den Fischgedärmen von den ausgenommenen Fischen gewälzt. Ich kann mich noch gut an den Geruch im Auto bei der Heimfahrt erinnern.“ Weil es damals für die anschließende Hunde-Wäsche nur chemische Shampoos gab, entschlossen sich Cosmin und Marc-Simon dazu, in ihrem Shop Hundeseifen mit natürlichen Inhaltsstoffen anzubieten.

Deocremes von Haused Wolf

Deocremes in unterschiedlichen Duftrichtungen wie „Soda Pop“ oder „Powder Babe“. | Fotocredits: Haused Wolf

„Super-Natural“-Seifen mit therapeutischem Effekt

Für die Herstellung der Körper-Seifen verwenden die beiden drei verschiedene Seifenbasen. In jeder Seife befinden sich bis zu sieben Buttern und Öle. Für eine sanfte Pflege rühren sie die Gesichtsseifen mit Aloe-Vera-Gel anstatt Wasser an und setzen Öle wie Traubenkern- oder Avocadoöl zu. Bei den „Super-Natural“-Produkten muss jede Zutat einen therapeutischen und pflegenden Effekt haben.

Das bedeutet, für die reinen Natur-Seifen werden ätherische Öle ausgesucht, die auch in der Aromatherapie angewendet werden. Die Seifenfarben sind aus Tonerden oder Totem-Meer-Schlamm hergestellt. Für die ausgefalleneren Duft-Seifen wie „Toasted Marshmallows“ oder „Mermaid Hugs“ verwenden sie zusätzlich synthetische Duftstoffe. „Der typische Marshmallow-Duft kommt eben in der Natur nicht vor“, sagt Marc-Simon dazu.

Seifen von Haused Wolf

Haused Wolf bietet eine große Auswahl an Seifen an. | Fotocredits: Haused Wolf



Auch Seife muss reifen

Alle Seifen werden mit dem Kaltrührverfahren bei Zimmertemperatur hergestellt. Laut Marc-Simon die älteste und schonendste Weise, um Seifen herzustellen. Die Buttern werden sanft erwärmt, bis sie schmelzen und dann mit den kalten Ölen verrührt. Anschließend wird eine Base angerührt und mit den geschmolzenen Buttern und Ölen vermengt. Dadurch findet die Verseifung statt, es bildet sich eine Art Salz.

„Man muss viel rühren, Geduld mitbringen und die Temperaturen angleichen“, erklärt Marc-Simon. Dann wird die Seifenmasse in Formen gegossen und muss „reifen“. Eine Praxis, die bei industriell gefertigten Seifen unter den Tisch fällt. Industrielle hergestellte Seifen werden ausgekocht und mit Salz behandelt. Dadurch steigen die pflegenden, natürlichen Inhaltsstoffe wie Glyzerin nach oben und werden abgeschöpft. Somit ist die Seife am nächsten Tag fertig und auch jahrelang haltbar.

Frische Seife in Formen gegossen

Frische Seife in Formen gegossen. | Fotocredits: Haused Wolf

Die Pflege bleibt in der Seife

Bei Haused Wolf aber bleiben die Pflegestoffe, wie sekundäre Pflanzenstoffe aus dem Öl, in der Seife. Deshalb reift die Seife länger. „Wir formen unsere Seifen nur aus, schneiden sie und lassen sie dann einige Wochen im Regal nachreifen“, erklärt Marc-Simon. Je länger eine Seife reift, desto fester und pflegender ist sie.

Produziert wird bei Cosmin und Marc-Simon nach Bedarf. „Wenn wir sehen, die eine Seife geht langsam zur Neige, dann produzieren wir sie nach“, erläutert Cosmin den Vorgang. Deshalb stellen die beiden mehrmals in der Woche Produkte her. Von den Bestsellern fertigen sie die doppelte Menge: „All about Milk“ und „Plain Jane“ sowie die Haarseifen zählen zu den meistverkauften Seifen bei Haused Wolf.

Bestseller von Haused Wolf

Die Bestseller-Seifen. | Fotocredits: Haused Wolf

Bald soll die Haused-Wolf-Produktreihe mit einem Lip Balm und einer Bodylotion erweitert werden. Zudem sind saisonale Produkte für Sommer, Herbst und Winter geplant. Zwei neue Frühlingsdüfte sind bereits erhältlich. Mehr Infos zu Haused Wolf findet ihr auf der Website des Geschäfts. Ihr könnt die Produkte auch im Online-Shop bestellen und liefern lassen. Weitere Interviews und Beiträge findet ihr in der gleichnamigen Rubrik auf kunsthandwerk-online.com

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.